Der 16. Dezem­ber 1740 war ein schick­sal­haf­ter Tag in der Geschich­te Schle­si­ens. Der preu­ßi­sche König Fried­rich II. über­schritt an die­sem Tag mit 27.000 Sol­da­ten die Gren­ze zu Schle­si­en und besetz­te in weni­gen Wochen das bis­her zum Reich der öster­rei­chi­schen Habs­bur­ger gehö­ren­de Land an der mitt­le­ren und obe­ren Oder.

mehr

Nach dem Ers­ten Welt­krieg kam es in Mit­tel­eu­ro­pa zu tief­grei­fen­den geo­po­li­ti­schen Ver­än­de­run­gen. Die Kriegs­ver­lie­rer, das kai­ser­li­che Deut­sche Reich und Öster­reich-Ungarn, muss­ten ihre Tei­le Schle­si­ens ganz oder teil­wei­se zu Guns­ten der neu ent­stan­de­nen Staa­ten Polen und Tsche­cho­slo­wa­kei abgeben. 

mehr

Auf­grund sei­ner „front­fer­nen“ Lage wur­de Schle­si­en zum „Reichs­luft­schutz­kel­ler“. Vie­le Men­schen und Güter aus bom­ben­be­droh­ten Städ­ten und Gegen­den des Deut­schen Reichs wur­den nach Schle­si­en eva­ku­iert. Erst 1944 geriet Schle­si­en in den Akti­ons­ra­di­us alli­ier­ter Bomber.

mehr

Vor Kriegs­be­ginn 1939 leb­ten rund 4,6 Mil­lio­nen Men­schen in Schle­si­en. Als die sowje­ti­schen Streit­kräf­te im Janu­ar 1945 die Gren­ze zu Schle­si­en über­schrit­ten, begann für Mil­lio­nen Schle­si­er bei eisi­ger Käl­te die Zeit der Flucht. Offi­zi­ell „eva­ku­iert“ wer­den durf­ten nur Frau­en, Kin­der und alte Menschen. 

mehr

Das Wap­pen der ehe­mals preu­ßi­schen Pro­vinz Schle­si­en wur­de nach alten his­to­ri­schen Vor­bil­dern durch einen Erlass von 1864 fest­ge­legt. Der Adler mit Kreuz und Mond­si­chel geht wahr­schein­lich auf das Wap­pen von Bole­sław I. „den Lan­gen“ zurück (1127–1201), des­sen Vater Wła­dysław II. „der Ver­trie­be­ne“ die Linie der schle­si­schen Pia­s­ten begründete.

mehr

Auf dem Laufenden bleiben.

Hand aufs Herz – kennen Sie eine landsmannschaftliche Publikation, die sich nicht in privater Hand befindet, die aber so ausführlich über landsmannschaftliche Belange, darunter auch über die Veranstaltungen der landsmannschaftlichen Gruppen, berichtet wie die „Schlesischen Nachrichten“ ?

Die „Schlesischen Nachrichten“ abonnieren

Ihr Herz schlägt für Schlesien?

Jetzt Mitglied werden

- Anzei­ge -

Die Schlesischen Nachrichten jetzt auch als E-Paper lesen. (Bild anklicken)

- Anzeige -

www.orland.de

Heimatliches Schlesien

Heimatliches Schlesien
-------------------------------------------------------------------------------------